Datenschutzerklärung / rechtl. Hinweise

Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
 

Verantwortlicher

CleanTech Financial | Klaus-Peter Schmidt | Kapspar-Hoyer-Ring 21 | D 25836 Garding | kps@cleantechfinancial.de | GF Klaus-Peter Schmidt

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.
„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.
„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.
Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).
Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

 

Zusätzlich verarbeiten wir
- Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
- Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

 

Agenturdienstleistungen

 

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen zu denen konzeptionelle und strategische Beratung, Kampagnenplanung, Software- und Designentwicklung/-beratung oder Pflege, Umsetzung von Kampagnen und Prozessen/ Handling, Serveradministration, Datenanalyse/ Beratungsleistungen und Schulungsleistungen gehören.

Hierbei verarbeiten wir Bestandsdaten (z.B., Kundenstammdaten, wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos), Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie), Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Auswertung und Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen). Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten Verarbeitung sind. Zu den Betroffenen gehören unsere Kunden, Interessenten sowie deren Kunden, Nutzer, Websitebesucher oder Mitarbeiter sowie Dritte. Der Zweck der Verarbeitung besteht in der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnung und unserem Kundenservice. Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen). Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe hin. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und verarbeiten die Daten zu keinen anderen, als den auftragsgemäßen Zwecken.

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten. die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO). Im Fall von Daten, die uns gegenüber im Rahmen eines Auftrags durch den Auftraggeber offengelegt wurden, löschen wir die Daten entsprechend den Vorgaben des Auftrags, grundsätzlich nach Ende des Auftrags.

 

Maklerleistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden, Klienten und Interessenten (einheitlich bezeichnet als „Kunden“) entsprechen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Auftrag. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Kunden (Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (Inhalt der Beauftragung, Entgelte, Laufzeiten, Angaben zu den vermittelten Unternehmen/ Versicherern/ Leistungen) und Zahlungsdaten (Provisionen, Zahlungshistorie, etc.). Wir können ferner die Angaben zu den Eigenschaften und Umständen von Personen oder ihnen gehörenden Sachen verarbeiten, wenn dies zum Gegenstand unseres Auftrags gehört. Dies können z.B. Angaben zu persönlichen Lebensumständen, mobilen oder immobilen Sachgütern sein.
In Rahmen unserer Beauftragung kann es auch erforderlich sein, dass wir besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, hier insbesondere Angaben zur Gesundheit einer Person verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der Kunden ein.
Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir die Daten der Kunden im Rahmen von Deckungsanfragen, Abschlüssen und Abwicklungen von Verträgen Daten an Anbieter der vermittelten Leistungen/ Objekte, Versicherer, Rückversicherer, Maklerpools, technische Dienstleister, sonstige Dienstleister, wie z.B. kooperierende Verbände, sowie Finanzdienstleister, Kreditinstitute und Kapitalanlagegesellschaften sowie Sozialversicherungsträger, Steuerbehörden, Steuerberater, Rechtsberater, Wirtschaftsprüfer, Versicherungs-Ombudsmänner und die Anstalten Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Ferner können wir Unterauftragnehmer beauftragen, wie z.B. Untervermittler. Wir holen eine Einwilligung der Kunden ein, sofern diese zur Offenbarung/ Übermittlung eine Einwilligung der Kunden erforderlich ist (was z.B. im Fall von besonderen Kategorien von Daten gem. Art. 9 DSGVO der Fall sein kann).
Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.
Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Aufbewahrungspflichtig sind insbesondere nach deutschem Recht in der Versicherungs- und Finanzbranche Beratungsprotokolle für 5 Jahre, Maklerschlussnoten für 7 Jahre und Maklerverträge für 5 Jahres sowie generell 6 Jahre für handelsrechtlich relevante Unterlagen und 10 Jahre für steuerrechtlich relevante Unterlagen.

 

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

 

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

 

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Wünsche der Vertragspartner und Nutzer erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben, z.B. zu deren in Anspruch genommenen Leistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

 

Agoda.com-Partnerprogramm

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Agoda.com, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Agoda.com Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Agoda.com setzt Cookies ein, um die Herkunft der Buchungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Agoda.com erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend einen Vertragsschlusses auf oder über Agoda.com getätigt haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Agoda.com und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens:https://www.agoda.com/de-de/info/agoda-privacy.html.

 

AWIN-Partnerprogramm

 

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, Deutschland, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu AWIN Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). AWIN setzt Cookies ein, um die Herkunft des Vertragsschlusses nachvollziehen zu können. Unter anderem kann AWIN erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend einen Vertragsschluss bei oder über AWIN getätigt haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Awin und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens:https://www.awin.com/de/rechtliches.

 

Affilinet-Partnerprogramm

 

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München, Deutschland, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Affilinet Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Affilinet setzt Cookies ein, um die Herkunft des Vertragsschlusses nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Affilinet erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend einen Vertragsschluss bei oder über Affilinet getätigt haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Affilinet und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens:https://www.affili.net/de/footeritem/datenschutz.

 

Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren

 

Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG).

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind, sofern wir ein Onlineformular anbieten gekennzeichnet, ergeben sich sonst aus den Stellenbeschreibungen und grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).

Sofern zur Verfügung gestellt, können uns Bewerber ihre Bewerbungen mittels eines Onlineformulars auf unserer Website übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen.
Ferner können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher eher ein Online-Formular oder den postalischen Versand zu nutzen. Denn statt der Bewerbung über das Online-Formular und E-Mail, steht den Bewerbern weiterhin die Möglichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden.

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

 

Kontaktaufnahme

 

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Newsletter

 

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

 

Hosting

 

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

 

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

 

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

Content-Delivery-Network von Cloudflare

 

Wir setzen ein so genanntes "Content Delivery Network" (CDN), angeboten von Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA, ein. Cloudflare ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active).

Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server, schneller ausgeliefert werden. Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt alleine zu den vorgenannten Zecken und der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit des CDN.

Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/security-policy.

 

Google Tag Manager

 

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

 

Google Analytics

 

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google(https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Google Universal Analytics

 

Wir setzen Google Analytics in der Ausgestaltung als „Universal-Analytics“ ein. „Universal Analytics“ bezeichnet ein Verfahren von Google Analytics, bei dem die Nutzeranalyse auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-ID erfolgt und damit ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräten erstellt wird (sog. „Cross-Device-Tracking“).

 

Zielgruppenbildung mit Google Analytics

 

Wir setzen Google Analytics ein, um die durch innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner geschalteten Anzeigen, nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen.

 

Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

 

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

 

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

 

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

Youtube

 

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Google Maps

 

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung:https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Verwendung von Facebook Social Plugins

 

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

 

Xing

 

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Xing, angeboten durch die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Xing sind, kann Xing den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Xing:https://www.xing.com/app/share?op=data_protection..

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Nutzungsbedingungen

Bedingungen für die Nutzung von cleantechfinancial.de
Die Nutzung dieser durch die CleanTech Financial (“CTF“) betriebenen Website (www.cleantechfinancial.de, “Seite / “Site“) sowie der auf der Site enthaltenen Materialien ist ausschließlich nach Maßgabe dieser Bedingungen (die „Nutzungsbedingungen“) zulässig. Diese Nutzungsbedingungen gelten zugunsten von CleanTech Financial sowie sämtlicher verbundener Unternehmen von CleanTech Financial im Sinne von § 15 AktG und erstrecken sich auch auf deren Rechtsnachfolger. Sie sind dafür verantwortlich, dass alle Personen, die über Ihre Internetverbindung auf diese Site zugreifen, diese Nutzungsbedingungen kennen und sie einhalten. Allgemeine Geschäftsbedingungen der CleanTech Financial sowie gesondert zwischen CleanTech Financial und Ihnen getroffene vertragliche Vereinbarungen gehen diesen Nutzungsbedingungen gegebenenfalls vor.


Abschnitt 1. Nutzungsrecht
CleanTech Financial räumt Ihnen ein jederzeit widerrufliches, nicht ausschließliches, nicht übertragbares einfaches Nutzungsrecht an der Site und den auf ihr enthaltenen Materialien und Informationen ein, soweit und solange Sie sich an die Nutzungsbedingungen und, soweit vorhanden, die mit CleanTech Financial getroffenen Vereinbarungen halten.
Durch die Gestattung des Zugriffs auf die Site werden keinerlei Rechte an der Site und deren Inhalt übertragen. Sie dürfen Informationen, die im Zuge der Nutzung der Funktionen und Dienstleistungen dieser Site auf Ihrem Computerbildschirm angezeigt werden, zum Zwecke der Ansicht laden sowie für private, nicht gewerbliche Zwecke ausdrucken. Es werden keinerlei darüber hinausgehende Rechte eingeräumt. Sie sind insbesondere nicht zum Herunterladen, Verändern, Vervielfältigen, Veröffentlichen, Nutzen, Kopieren, Verteilen oder sonstigem Verwerten irgendeines Teils des Inhalts und des Designs, einschließlich von Markennamen, Produktbezeichnungen, Domain-Namen, Logos etc., berechtigt. Jedes Kopieren von Inhalt und Design der Site bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von CleanTech Financial.
Es dürfen ohne die vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung von CleanTech Financial keine Inhalte, insbesondere auch keine Links zu anderen Websites, auf die Site eingefügt oder gespeichert werden. CleanTech Financial untersagt ausdrücklich jegliche Nutzung zu dem Zweck, mit CleanTech Financial oder andern Mitgliedern der CleanTech Financial Gruppe in Wettbewerb zu treten oder deren Geschäft zu stören. Sie dürfen die Site nicht zum Angebot von Dienstleistungen an oder zugunsten von Dritten benutzen.


Abschnitt 2. Registrierung
Nutzer können sich für die Site registrieren lassen, um ein Newsletter-Abonnement zu erhalten oder um auf andere Funktionen zugreifen zu können, die der Site zukünftig hinzugefügt werden können. Sollten Sie sich nicht registrieren, können Sie die Vorteile eines solchen Programms oder einer solchen Funktion nicht nutzen. Auf eine Registrierung durch CleanTech Financial besteht kein Anspruch. Indem Sie sich für die Site registrieren, erklären Sie sich damit einverstanden, entsprechend der Anforderung von CleanTech Financial aktuelle und zutreffende Informationen über sich zur Verfügung zu stellen und CleanTech Financial Änderungen hinsichtlich Ihrer zu diesem Zweck überlassenen Daten unverzüglich auf dem vorgesehenen Wege mitzuteilen. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihnen durch CleanTech Financial übermittelte E-Mails auch zugehen.
Soweit die Registrierung die Auswahl eines Benutzernamens (User ID) und eines Kennwortes erfordert, sind Sie für die Geheimhaltung des Benutzernamens und des Kennwortes sowie für alle Onlineaktivitäten verantwortlich, die auf der Site oder durch die Site unter Verwendung dieses Benutzernamens und dieses Kennwortes durchgeführt werden. Sie verpflichten sich, (a) sicherzustellen, dass Dritte keine Kenntnis des Benutzernamens und des Kennwortes erhalten, (b) CleanTech Financial unverzüglich zu informieren, wenn Ihnen eine unberechtigte Benutzung Ihres Benutzernamens und Ihres Kennwortes bekannt wird, und (c), sich am Ende eines jeden Besuchs der Site abzumelden und die Site zu verlassen. Nach Eingang einer Mitteilung von Ihnen über die unberechtigte Benutzung Ihres Benutzernamens und Kennwortes wird CleanTech Financial unverzüglich den Zugang zu dem Bereich der Site, welcher durch den Benutzernamen und das Kennwort geschützt ist, sperren, und diese Sperre erst nach neuer Registrierung des Nutzers unter Erteilung eines neuen Benutzernamens und Kennwortes wieder aufheben.
CleanTech Financial ist jederzeit dazu berechtigt, Ihre Registrierung ohne Angabe von Gründen und ohne Ankündigung zeitweilig aufzuheben oder ganz zu beenden. Zu einer solchen Aufhebung oder Beendigung ist CleanTech Financial insbesondere berechtigt, wenn Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen oder die Site über einen längeren Zeitraum nicht genutzt haben. Sie können jederzeit schriftlich oder per E-Mail die Löschung Ihrer Registrierung verlangen, sofern dem nicht die Abwicklung laufender Vertragsverhältnisse entgegensteht. In diesem Fall wird CleanTech Financial Ihren Benutzernamen, Ihr Kennwort sowie Ihre sonstigen gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, sobald diese nicht mehr benötigt werden.


Abschnitt 3. Zugriff auf die Site, Verfügbarkeit und Änderungen
CleanTech Financial übernimmt keine Haftung für die ständige Verfügbarkeit und Abrufbarkeit der Site. Der Zugriff auf die Site kann jederzeit ganz oder teilweise zeitlich begrenzt und ohne vorherige Ankündigung unterbrochen oder beschränkt, sowie der Betrieb der Site, einschließlich der auf der Site angebotenen Dienste und Informationen, eingestellt werden. CleanTech Financial behält sich das Recht vor, den Inhalt der Site, einschließlich sämtlicher Dienste und Funktionen, die im Rahmen dieser Site nutzbar sind, jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

Abschnitt 4. Schutz- und Eigentumsrechte
Die Site und ihr Inhalt und Design, einschließlich sämtliche Daten, Texte, Bilder, Dateien, Anwendungen etc., die auf der Site zur Verfügung gestellt, zum Funktionieren der Site benötigt oder von dieser heruntergeladen werden können, sind durch Urheber-, Marken- und sonstige Rechte geschützt. Sie dürfen keine alphanumerischen Kennungen, Marken und Urheberrechtsvermerke von den Informationen oder von anderen Anwendungen dieser Site noch von Kopien davon entfernen oder verändern. Die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der Urheber-, Marken- und sonstigen Rechte an geistigem Eigentum von CleanTech Financial bleiben im übrigen unberührt.
Mit Ausnahme personenbezogener Daten, die von unserer Datenschutzerklärung abgedeckt werden, gelten alle Materialien, die Sie an diese Site übertragen, als nicht vertraulich und nicht urheberrechtlich geschützt. CleanTech Financial übernimmt keinerlei Verpflichtungen hinsichtlich solcher Materialien. CleanTech Financial und von CleanTech Financial bezeichnete Personen/Organisationen haben das Recht, solche Materialien und alle Daten, Bilder, Sounds, Texte und andere darin enthaltenen Materialien für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke jeglicher Art zu kopieren, zu veröffentlichen, zu verteilen, in Systeme zu integrieren oder in anderer Weise zu verwenden.

Abschnitt 5. Kein Angebot; keine Beratung; keine verbindlichen Anlage-informationen
Die Site und die auf ihr enthaltenen Informationen und Inhalte sind lediglich allgemeiner Natur und stellen weder ein Vertragsangebot noch eine Finanz-, Service-, Anlage- oder sonstige Beratung dar (einschließlich jeder Art von Rechts-, Steuer- oder Finanzberatung sowie die Beratung hinsichtlich Nutzen, Verwendbarkeit und Rentabilität von Wertpapieren und sonstigen Investments), und sind auch kein Ersatz für eine angemessene und individuelle Beratung. Sie sollten sich nicht ausschließlich auf die auf der Site zugänglichen Informationen verlassen und sich in jedem Fall zusätzlich unabhängig professionell beraten lassen, insbesondere in finanzieller, steuerlicher und rechtlicher Hinsicht, bevor Sie irgendwelche Anlageentscheidungen treffen, da die Site nicht alle für Sie persönlich bzw. für Ihr Unternehmen für eine Anlageentscheidung wesentlichen Aspekte und Kriterien mit umfasst, sowie nicht alle möglichen Alternativprodukte aufzeigt, die Ihren Zwecken und Bedürfnissen möglicherweise ebenfalls oder mehr entsprechen.
Durch die Bereitstellung bzw. den Aufruf von Inhalten auf der Site geht CleanTech Financial mit Ihnen keinerlei vertragliche Beziehung ein. Die Site und deren Inhalte sind auch nicht als Empfehlung für den Abschluss oder das Unterlassen bestimmter Transaktionen und Geschäfte oder als Empfehlung, Angebot oder Aufforderung zum Handel, Kauf oder Verkauf bzw. der Inanspruchnahme von Wertpapieren, sonstigen Finanzprodukten oder Dienstleistungen zu verstehen, welche zuvor einer angemessenen und individuellen Beratung bedürfen. Auf der Site können in bestimmten Fällen Emissionsrundschreiben, Prospekte oder Memoranden im Hinblick auf Privatplatzierungen, die sich auf ein bestimmtes Produkt beziehen, verfügbar sein. Für deren Inhalt übernimmt CleanTech Financial keinerlei Haftung. Nutzer sollten die darin enthalten Informationen sorgfältig durchlesen, und sich noch zusätzlich professionell beraten lassen, bevor sie eine Investmententscheidung treffen.
Informationen hinsichtlich der Entwicklung von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten und Anlagen auf dieser Site beruhen auf Erfahrungen aus der Vergangenheit, aus welchen keine Indizien oder verbindliche Aussagen hinsichtlich künftiger Entwicklungen, insbesondere im Hinblick auf künftige Erträge oder Verluste, geschlossen werden können. Mit einer Anlage kann ein Anleger Gewinne oder Verluste machen, und jeder Anleger muss mit einem Totalverlust seines eingesetzten Betrages rechnen. Die auf dieser Site dargestellten Produkte sind – es sei denn, es ist ausdrücklich darauf hingewiesen – weder staatlich versichert noch garantiert.
Alle auf der Site geäußerten Meinungen, Aussagen und Einschätzungen von CleanTech Financial, die als solche dargestellt werden, geben nur die jeweilige Meinung, Aussage und Einschätzung zum Veröffentlichungszeitpunkt wieder und können jederzeit geändert werden, und stellen in keinem Fall verbindliche Aussagen oder Zusicherungen von CleanTech Financial dar. Preisniveaus und Bewertungen, die auf der Site veröffentlicht werden, sind rein indikativ und unverbindlich und dienen nur Informationszwecken. Nachrichten, Kurse und sonstige aktuelle Informationen werden in der Regel zeitverzögert angezeigt.

Abschnitt 6. Haftungs- und Gewährleistungs¬ausschluss
Zweck der Site ist es, der Öffentlichkeit allgemeine Informationen zu CleanTech Financial zur Verfügung zu stellen und Kunden und potenziellen Kunden zu ermöglichen, mit CleanTech Financial zu kommunizieren. Die Site ist auch eine Informationsquelle für Kunden und potenzielle Kunden von CleanTech Financial im Hinblick auf die Produkte und Dienstleistungen, die bei CleanTech Financial und seinen verbundenen Unternehmen erhältlich sind.
CleanTech Financial übernimmt keine Haftung und Gewährleistung für Sach- und Rechtsmängel der Site, einschließlich technischer Mängel und Viren, und der auf der Site bereitgestellten Informationen und Anwendungen sowie für die Richtigkeit der Ergebnisse, die Sie oder sonstige Dritte durch die Verwendung dieser Site erlangt haben. CleanTech Financial gewährleistet außerdem insbesondere nicht die Richtigkeit, Fehlerfreiheit, Vollständigkeit, Aktualität, Marktfähigkeit und Verwendbarkeit der Site und deren Inhalt sowie deren Eignung für einen bestimmten Zweck und die Nichtverletzung von Eigentums-, Schutz- und Urheberrechten Dritter durch die Site sowie Ihre Fähigkeit oder Unfähigkeit, die Site und ihren Inhalt zu nutzen. CleanTech Financial übernimmt keinerlei Verantwortung dafür, wenn die Site und deren Inhalt aufgrund technischer oder sonstiger Mängel ganz oder teilweise nicht zur Verfügung stehen oder nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können.
Die Site und ihr Inhalt werden „so wie sie sind“ bereitgestellt. CleanTech Financial schließt jegliche Haftung und Gewährleistung im Zusammenhang mit der Verwendung (oder der Unmöglichkeit der Verwendung) der Site und deren Inhalt aus, soweit dies wirksam ist und nicht wegen Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit eine zwingende gesetzliche Haftung besteht.
CleanTech Financial haftet im Zusammenhang mit dem Gebrauch von bzw. dem Zugriff auf die Site insbesondere nicht für unmittelbare oder mittelbare Schäden und Verluste sowie Folgeschäden, selbst wenn auf deren Möglichkeit ausdrücklich hingewiesen wird. Dies gilt auch für den Verlust von Einkommen, Gewinn, erwarteten Einsparungen und sonstige Schäden und Verluste, die insbesondere durch Aufträge, Investmententscheidungen oder den Kauf und Verkauf bzw. Handel von Produkten Dritter entstehen, die auf durch die Site bereitgestellte Informationen beruhen.

Abschnitt 7. Regionale Beschränkungen
Die Site sowie die darauf beschriebenen Produkte und Dienstleistungen sind nicht an Nutzer mit Wohnsitz oder Aufenthalt in oder Nationalität von den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada und Japan sowie an Personen in Ländern bzw. Jurisdiktionen gerichtet, in denen das Angebot oder der Vertrieb solcher Produkte und Dienstleistungen oder die Veröffentlichung von Informationen hierüber an solche Personen ganz oder teilweise aufgrund Nationalität, Wohnsitz oder anderen Gründen beschränkt oder verboten ist. Personen, an die sich die Site nach diesem Abschnitt 7. nicht richtet, ist der Zugriff auf die Site nicht gestattet, und auf der Site enthaltene Informationen darf nicht in Ländern bzw. Jurisdiktionen verbreitet werden, in denen dies nicht gestattet ist.
Die Emissionsrundschreiben, Prospekte und/oder Memoranden im Hinblick auf Privatplatzierungen enthalten Informationen bezüglich der Verkaufsbeschränkungen für alle auf der Site beschriebene Produkte und der Nutzer sollte diese sorgfältig durchlesen. Die auf diesen Internetseiten beschriebenen Wertpapiere sind nicht und werden nicht gemäß des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes (US Securities Act) von 1933 registriert und der Handel mit solchen Wertpapieren wurde nicht für Zwecke des US-amerikanischen Warenbörsen-Gesetz (US Commodities Exchange Act) von 1936 genehmigt. Diese Wertpapiere dürfen nicht in den USA, an US-Bürger oder Einwohner der USA angeboten oder dort bzw. an diese verkauft werden.

Abschnitt 8. Informationen und Einschätzungen durch Dritte
Alle Meinungen, Ratschläge, Aussagen, Services, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Dritten (einschließlich Informationslieferanten oder Nutzern dieser Site) zugänglich gemacht werden, sind ausschließlich solche ihrer jeweiligen Urheber und nicht von CleanTech Financial. CleanTech Financial stimmt solchen Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen, die auf der Site gemacht werden, nicht notwendigerweise zu und übernimmt keinerlei Verantwortung für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit.

Abschnitt 9. Hinweis zu möglichen Interessen¬konflikten
CleanTech Financial und seine verbundenen Unternehmen gemäß § 15 AktG und deren jeweilige Führungskräfte, Mitarbeiter und Beauftragte (“Mitglieder der CleanTech Financial Gruppe“) können eigene Interessen an Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten oder Investments oder sonstigen Werten und/oder Beziehungen zu Unternehmen haben oder gehabt haben, auf die auf dieser Site direkt oder indirekt hingewiesen wird, z.B. indem sie diese Werte selber innehaben oder handeln oder als Market Maker für solche Werte agieren oder Dienstleistungen für solche Unternehmen erbracht haben.

Abschnitt 10. Schadloshaltung
Hiermit stellen Sie die einzelnen Mitglieder der CleanTech Financial Gruppe von jeglichen Forderungsansprüchen, Klagen, Verpflichtungen, Schadensersatzforderungen, Kosten und Auslagen, einschließlich angemessener Rechtsanwaltskosten, die aufgrund der Nutzung der Site und ihres Inhalts durch Sie von Dritten erhoben werden könnten, frei und verpflichten sich, die entsprechenden Personen der CleanTech Financial Gruppe zu entschädigen und schadlos zu halten, falls solche Ansprüche gegen diese geltend gemacht werden sollten. Dies gilt nicht, soweit die entsprechende Person der CleanTech Financial Gruppe vorsätzlich oder grob fahrlässig die Entstehung der Forderungsansprüche, Klagen, Verpflichtungen, Schadensersatzforderungen, Kosten oder Auslagen mit verursacht hat.

Abschnitt 11. Hyperlinks zu anderen Websites
Sofern Sie bestimmte Hyperlinks auf der Website von CleanTech Financial benutzen, verlassen sie möglicherweise die Site von CleanTech Financial. CleanTech Financial ist für den Inhalt der Internetseiten, welche über Hyperlinks erreicht werden, nicht verantwortlich. Daher kann CleanTech Financial keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität von Informationen, die über Hyperlinks erreichbar sind, übernehmen. CleanTech Financial übernimmt ausdrücklich keinerlei Haftung für Informationen, welche über Hyperlinks von der Site erreichbar sind. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis keinen Teil dieser Site auf irgendeiner anderen Website verwenden oder eine andere Website mit der Site verlinken.

Abschnitt 12. Kommunikations¬sicherheit
Die Sicherheit der Kommunikation über Internet und per E-Mail kann nicht garantiert werden. Es besteht das Risiko, dass in einer E-Mail-Kommunikation und einem Anhang daran enthaltene Informationen, einschließlich möglicherweise vertraulicher Informationen, bei der Übertragung abgefangen, verloren, zerstört oder verzögert werden. Obwohl CleanTech Financial angemessene Maßnahmen ergreifen wird, um solche Risiken zu minimieren, gibt CleanTech Financial keine Garantie dafür, dass Kommunikation oder E-Mails oder daran angefügte Anhänge, die versendet werden, frei von Viren, Würmern oder anderen schädlichen Inhalten sind.

Abschnitt 13. Export- und internationale Gesetze
Der Export bestimmter Informationen, Dateien oder Anwendungen kann besonderen Bestimmungen, insbesondere Exportbestimmungen und -beschränkungen, unterliegen und ggf. genehmigungspflichtig sein. Sie verpflichten sich, die einschlägigen Bestimmungen für einen solchen Export, insbesondere der EU bzw. der einzelnen EU-Mitgliedsstaaten sowie der USA, sowie die einschlägigen Bestimmungen des Landes, in das die Informationen, Dateien oder Anwendungen verbracht werden sollen, strikt zu beachten und ggf. notwendige Genehmigungen vorab einzuholen. Sie verpflichten sich, keinerlei Inhalte der Site in ein Land zu exportieren oder aus einem Land zu importieren, für das nach den Gesetzen der USA Export bzw. Import verboten ist. Sie erklären, dass Sie nicht Staatsbürger eines solchen Landes sind. Sie verpflichten sich außerdem, dass Sie Inhalte der Site nicht für einen Zweck verwenden, der nach den Gesetzen irgendeines Landes gesetzwidrig wäre.

Abschnitt 14. Geltendes Recht, Rechtsbereich, Änderungen und Salvatorische Klausel
Diese Nutzungsbedingungen, Ihre Verwendung der Site und Downloads von der Site unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen oder Ihrer Nutzung dieser Site fallen in die Zuständigkeit deutscher Gerichte. Gerichtsstand ist, wenn der Nutzer Kaufmann im Sinne des deutschen Handelsgesetzbuchs (HGB) ist, Stuttgart. Die Site wird von CleanTech Financial betrieben und verantwortet. Da CleanTech Financial seinen Sitz in Deutschland hat, berücksichtigt die Site die entsprechenden in Deutschland geltenden rechtlichen Anforderungen. CleanTech Financial garantiert nicht, dass die Site, ihre Verwendung oder diese Nutzungsbedingungen (vollständig oder teilweise) den entsprechenden einschlägigen Gesetzen außerhalb Deutschlands entsprechen. Wenn Sie auf diese Site von Standorten außerhalb Deutschlands zugreifen, tun Sie dies auf eigene Initiative und sind ausschließlich selbst für die Einhaltung der für Sie nach dem jeweiligen Landesrecht geltenden Gesetze und Vorschriften im Zusammenhang mit der Site und deren Inhalten verantwortlich.
Die Nutzungsbedingungen können jederzeit durch CleanTech Financial geändert, ergänzt oder ersetzt werden. Sie sollten die Nutzungsbedingungen zu Beginn jedes Besuches auf der Site im Hinblick auf mögliche Änderungen oder Ergänzungen aufmerksam lesen. Nebenabreden und vertragliche Vereinbarungen, die diese Nutzungsbedingungen ergänzen bzw. diesen übergeordnet sein sollen, bedürfen der Schriftform.
Die vollständige oder teilweise Ungültigkeit, Rechtswidrigkeit oder Undurchsetzbarkeit einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen nach dem Recht einer Rechtsordnung berührt nicht die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen.

  • Facebook Social Icon

Erreichbarkeit

Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Tel: 0800 - 80 70 222

  • Facebook - White Circle

Kontakt

Habichtsr. 8
25462 Rellingen

Tel: 0800 - 80 70 222
le@cleantechfinancial.de

© 2018 by CleanTech Financial. All Rights reserved.